form fellows

Surreale Dinge

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Ausstellungsgrafik und -begleitheft

Die ausufernde Typografie von Empfangs- und Chronologieraum der Ausstellung Surreale Dinge verleiht der Ausstellung eine Stimme: Zitate von Zeitgenossen spiegeln das Revolutionäre der Surrealistischen Bewegung wider. Im historischen Abriss wechseln sich großformatige Ausstellungsansichten locker mit Plakaten und Künstlerportraits ab und vermitteln einen lebendigen Eindruck der damaligen Zeit.

Das Begleitheft zur Ausstellung für jüngere Besucher spielt mit Texten, Bildern und Buchstaben: Die behandschuhten Hände greifen nach dem Titel, eine Figur kickt in die Textblöcke, die großen, demonstrativen Buchstaben rutschen von ihrem Platz, Texte drehen sich um eine imaginäre Achse. Die Farbigkeit des Heftes orientiert sich an der Ausstellung und nimmt damit die Atmosphäre der Inszenierungen der Surrealisten in den 1930er-Jahren auf: gleichzeitig dunkel und grell.

Entstanden 2010
Fotos der Ausstellung: Norbert Miguletz